Site menu:


Neuigkeiten:

Am Donnerstag,
14. März 2019, eröffnen wir in Verden im Hauptgebäude der Kreissparkasse unsere neue Ausstellung.


Sie können unsere Arbeit jetzt direkt mit einer Spende, bei der Bahnfahrt oder beim Einkaufen unterstützen.








Bisherige Besucher und Besucherinnen

(seit Januar 1996):


    
0905752

Es sind im Moment
3 Besucher online.

Aktualisierung am
15. Februar 2019

Kontakte in Deuschland:

Selbsthilfegruppen und Vereine


Unsere Erstlektüre


Donnerstag,
7.3.2019
20:00 Uhr
Monatstreffen
Kirchlinteln


Dienstag,
12.3.2019
17.00 Uhr
Kunstgruppe
GaW Verden


Unsere Webseite
besteht seit
September 1998:

Down-Syndrom.de bei archive.org



Archiv der Mailingliste
(nur für Mitglieder)

Experten fürs Down-Syndrom bei der

TOUCHDOWN-Ausstellung in Bremen

Christophe Schuler, Imke Liebetruth und Sara Lührs vor dem Chromosomenteppich
von Jeanne-Marie Mohn.
Sie hat die gestickten Chromosomen auf  eine Leinwand
aufgenäht.
Imke Liebetruth  und die Wurstscheiben - Das Exponat ist auf Anregung von Julia Bertmann in der Ausstellung.
Sie wurde als 35jährige Frau in der
Fleischerei-Abteilung gefragt:
"Möchtest du eine Scheibe Wurst haben?" -
Julia
Bertmann möchte nicht von fremden Menschen geduzt werden und hat sich deshalb beim Geschäftsführer beschwert. Von dem Zeitpunkt an wurde sie in dem Supermarkt gesiezt.
Imke, zu dem Zeitpunkt Ende 20 wurde auf der Doktorfeier ihrer großen
Schwester von allen gesiezt, nur von der Professorin nicht - Imke hat alle gesiezt, die Professorin aber konsequent geduzt.
Imke Liebetruth und Sara Lührs 
Langdon Down besaß einen der ersten Fotoapparate.
Er fotografierte die Bewohner in seinem Heim würdevoll: in Anzug oder schönem Kleid und ansprechender Haltung und Gesichtsausdruck.

Diese Seite wurde zuletzt am 29.05.2017 aktualisiert.